Wiki
BWH-Wiki / Foto: Glen Noble">

Wiki: Begriff »Beschnitt« erklärt

Nützliche Begriffe aus der Druck- & Medienproduktion.

Beschnitt
Der Beschnittrand ist eine Fläche, um die die eigentliche Druckvorlage erweitert wird, um bei den auftretenden Toleranzen beim Schneiden der Druckerzeugnisse keine ungewollten Ränder und "Blitzer" entstehen zu lassen. Dazu wird die Druckdatei beim Entwurf größer angelegt, als das gewünschte Druckerzeugnis am Ende sein soll.

Selbst kleine produktionsbedingte Abweichungen wirken sich schnell störend aus.

Ein gängiger Beschnitt sind 3mm, die auf jeder Seite der Datei hinzugefügt werden müssen.

Beispiel
Eine DIN A4-Broschüre ist mit 3mm-Beschnitt 216 x 303 mm groß. Im Endformat beim Kunden dann im gängigen 210 x 297 mm-Format.

Seite teilen
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • XING
Seite teilen
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • XING
Newsletter
Bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand mit unserem Newsletter
Jetzt anmelden
Der schnelle Weg zum Ziel
Sprechen Sie mit uns über Ihre Ziele, Wünsche, Ideen.

t  0511 94670-0
f  0511 94670-16
m  infk7zvo@bw-h26ekm.de
Kontakt