Wiki
BWH-Wiki / Foto: Glen Noble">

Wiki: Begriff »Drip-off Lackierung« erklärt

Nützliche Begriffe aus der Druck- & Medienproduktion.

Drip-off-Lackierung

Das Drip-off-Lackierungsverfahren ist ein Veredelungsdruckverfahren mit dem man effektvolle Matt-Glanz-Kontraste in der Offsetdruckmaschine erzeugen kann. Durch die Kombination unterschiedlicher Lacke werden sogar bessere Kontraste als bei der Spot-Lackierung erreicht.

Drip-Off-Lackierung - Veredelung im Druck bei BWH

Im ersten Arbeitsschritt wird der Bedruckstoff ganz normal mit einer Offsetdruckfarbe bedruckt. Im letzten Druckwerk der Maschine wird ein spezieller Öldruckmattlack partiell aufgetragen.

Für diese Veredelungsvariante ist eine Druckmaschine mit mindestens fünf Druckwerken und einem zusätzlichen Lackierwerk die Mindestvoraussetzung. Da die Lackierung über ein Druckwerk aufgebracht wird, erzielt man einen guten Passer. Dies wiederum ermöglicht es, auch kleinste Details wie Schriften, Linien oder Raster mit Glanzkontrasten zu versehen.

Als Bedruckstoff eignen sich besonders glänzend gestrichene Papiere. Auf diesen kommt der Effekt am besten zur Geltung.

Seite teilen
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • XING
Seite teilen
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • XING
Newsletter
Bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand mit unserem Newsletter
Jetzt anmelden
Der schnelle Weg zum Ziel
Sprechen Sie mit uns über Ihre Ziele, Wünsche, Ideen.

t  0511 94670-0
f  0511 94670-16
m  info@bw-h.z02de
Kontakt